wr-ologo18
WR-O-Trends
WR-O-Infos
WR-O-Tipps

   WR-O  Trends | Infos | Tipps
20 Jahre die aktuellsten Trends . die neuesten Infos . die besten Tipps aus der WR-O Amberg

Sie sind hier: WR-O Trends | Hubert Burda Media

Hubert Burda Media

FitTech Summit 2018:
Burda startet Konferenz zur Zukunft von Fitness- und Sport-Technologien


München (ots|wro) - Auf dem FitTech Summit, Europas erster Konferenz zu Digital Personal Fitness, Health
und Lifestyle, am 10. Juli im Beach 38 in München zeigt die Fitness-Branche, wo die Zukunft hingeht. Erfolg-
reiche Gründer, Investoren und Experten aus der ganzen Welt sprechen über Trends, Newcomer und Invest-
ment-Möglichkeiten beim Trend-Thema FitTech. Veranstalter ist das Burda Bootcamp, das Startup Lab von
Hubert Burda Media, das sich mit Events wie dem Burda Hackday oder der Startup-Konferenz Startup Day'n'
Nite einen Namen in der Startup-Szene gemacht hat und seit einiger Zeit erfolgreich FitTech-Meetups in ganz
Deutschland organisiert.

"Health is the new wealth"

Fitness und Gesundheit gelten als absolutes Trend-Thema, die
Branchen verzeichnen seit Jahren hohes Wachstum. Dabei halten
digitale Innovationen immer mehr Einzug. Seit 2013 wurden welt-
weit über 2,6 Milliarden Dollar (Quelle: CB Insights) in FitTech-
Produkte investiert und die Absatzzahlen von Wearables sind ra-
sant gestiegen. Nach dem Motto "Health is the new wealth" sind
Fitness und körperliche wie geistige Gesundheit ein immer wichti-
gerer Teil des Lifestyles. Nicht nur große Sport- und Nahrungsmit-
tel-Unternehmen, sondern gerade immer mehr junge Startups
präsentieren neueste Technologien in Form von Wearables, Trac-
king-Apps & Co., um die persönliche Fitness auch im Alltag effek-
tiv und gezielt zu fördern.

Talks, Workouts und eine Beach Party

Der FitTech Summit greift die aktuellen Entwicklungen in den Be-
reichen Fitness & Sports, Health & Wellbeing sowie Mental Fit-
ness & Mindfulness in Talks und spannenden Keynotes umfassend
auf. Namhafte Sportprofis und Unternehmer stellen Neuheiten aus
allen Bereichen rund um Body & Soul vor und diskutieren mit Wis-
senschaftlern und Influencern kritisch über deren Zukunft. Auch
Themen wie Unternehmensgründung und Markenbildung sind Teil
des Programms. So wird Manuel Ronnefeldt, Gründer der erfolg-
reichen Meditations-App 7Mind darüber sprechen, wie er inzwi-
schen eine halbe Millionen Nutzer von seinem Produkt überzeu-
gen konnte, und wie man ein
Business rund um das Thema Mind-

fulness aufbaut. Ben McAllister, Director, Product (Connected Fit-
ness) der Sportswear-Marke Under Armour, thematisiert die
"Connected Technology" und erklärt, wie man durch smarte Lauf-
schuhe neue Einblicke in das Laufverhalten generiert. Darüber
hinaus gibt es beim FitTech Summit Innovationen zum Anfassen:
Produkte von über 30 Startups stehen zum Testen bereit. Auf die
besonders aktiven Gäste warten unter anderem Model und Yoga
Instructor Eva Padberg, "Headis"-Gründer René Wegner oder In-
fluencer Charlotte Kuhrt mit Workouts und sportlicher Unterhal-
tung. Für beste Stimmung sorgen verschiedene Showacts, eine
Beach Party rundet den Tag ab und bietet einmal mehr die Mög-
lichkeit zum entspannten Austausch.

Pitch um 1 Million Euro

Als Programm-Highlight der Konferenz wird es am Abend die gro-
ße Pitch-Competition geben. Hier haben zehn junge, ausgewählte
Startups die Chance, ihre Innovationen und ihr Können vor einer
hochkarätigen Jury zu präsentieren. Die Jury bestehend aus Ca-
milla Dolan (Principal, Burda Principal Investments), Philipp Wal-
ter (Head of Marketing, DACH, Under Armour), Jens Pippig (Ma-
naging Director, ProSiebenSat.1 Accelerator) und Michael Diede-
rich (Vorstandssprecher, HypoVereinsbank) wird am Ende ent-
scheiden, welcher Gründer am meisten überzeugen konnte und da-
mit einen exklusiven Deal mit ProSiebenSat1 Accelerator in Höhe
von 1 Million Euro in Medialeistung erhält. Zusätzlich darf sich
der Gewinner über einen Platz im Co-Working-Space des Burda
Bootcamps freuen und das umfassende Netzwerk von Hubert Bu-
da Media nutzen.

Weitere Infos zum FitTech Summit: www.fittechsummit.com 

 

Alles Bio oder alles Hype? So essen die Deutschen wirklich


München (ots|wro) - Bio muss es sein, vielleicht auch vegetarisch oder gar vegan: Bewusste Ernährung liegt
in Deutschland im Trend - scheinbar. Oder trügt der Eindruck? Bei welchen Produkten die Deutschen wirk-
lich zugreifen, hat die Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung (GIK) mit ihrer Studie best
for planning (b4p) untersucht.

Bewusste Ernährung ist einem großen Teil der Deutschen wichtig.
Rund zwei Drittel (67 Prozent) geben in der b4p an, dass "gutes
Essen und Trinken" in ihrem Leben eine große Rolle spielt. 63 Pro-
zent achten bewusst auf gesunde Ernährung. Und auch Bio wandert
mehr und mehr in den Einkaufskorb: Bereits rund ein Viertel der
Deutschen (26 Prozent) kaufen gezielt Bio- und Naturprodukte ein.
Streng verzichten wollen die Deutschen auf Fleisch- oder Milchpro-
dukte allerdings nicht. So sind die Ernährungsgruppen der strikten
Veganer und Vegetarier viel kleiner, als man beim Blick auf die
breiten Produktpaletten annehmen könnte. Nur 2 Prozent der
Deutschen gehören zu den "echten" Vegetariern, vegan ernähren
sich sogar nur 0,3 Prozent. Auch die Gruppe der "Flexitarier" ist
mit 2 Prozent noch klein, liegt aber voll im Trend "Gesunde Ernäh-
rung ohne kompletten Verzicht". "Flexitarier" sind körperbewusste
Teilzeit-Vegetarier, die selten Fleisch essen, und wenn, dann Wert
auf gute Qualität legen. 46 Prozent davon zählen zu den ernäh-
rungsbewussten Bio-Liebhabern.

Das "Gesund"-Gefühl beim Essen spielt offensichtlich auch beim
Einkauf eine Rolle. Der Umsatz vegetarischer Produkte zum Bei-
spiel ist laut Nielsen von 2016 auf 2017 um 26 Prozent auf 819
Millionen Euro gestiegen. "Das heißt, auch Deutsche, die keinen
besonderen Ernährungsstil pflegen, greifen bei diesen Lebensmit-
teln zu. Die Verwender-Reichweiten sind viel höher als die spitzen

Zielgruppen. Dieses Potenzial ist auch für die Werbeindustrie sehr
interessant", erläutert Tanja Seiter aus dem Forscherkreis der GIK.

Und noch aus einem anderen Grund lohnt sich der detailliertere
Blick auf Veganer, Vegetarier und Flexitarier. Diese Ernährungsty-
pen sind nicht nur Überzeugungstäter, sie sind kaufkräftig und auch
in anderen Bereichen - wie etwa Naturkosmetik oder bei homöopa-
thischen Präparaten - bereit, mehr Geld auszugeben. Außerdem
sind sie besonders aktiv, joggen, machen Fitness und Yoga. Vor al-
lem Frauen gehören zu diesen Ernährungstypen: 78 Prozent der
Vegetarier, 64 Prozent der Flexitarier und 63 Prozent der Veganer
sind weiblich. Veganer und Vegetarier sind jünger, zwischen 14 und
29 Jahren - Flexitarier sind im Durchschnitt 40 bis 49 Jahre alt.
Die drei Typen zeichnen sich nicht nur durch ihr Gesundheitsbe-
wusstsein aus, sondern auch durch hohe Bildung (Abitur, Studium).

Ein großer Teil der Deutschen genießt gerne und bewusst - dazu
gehört, dass etwas mehr als die Hälfte selbst zum Kochlöffel greift:
53 Prozent geben an, gerne zu kochen. Dabei lassen sie sich beson-
ders gerne von Printmedien inspirieren: Rund 28 Prozent geben an,
häufig Rezepte aus Zeitschriften auszuprobieren, aus dem Internet
holen sich 22 Prozent häufig Rezepte. Allerdings ist die Zahl Derje-
nigen, die am liebsten schnelle Gerichte kochen, gestiegen: 63 Pro-
zent wollen nicht lange in der Küche stehen (2013 noch 57 Pro-
zent). Auch hier gilt offensichtlich: Gut essen, ja, aber ohne Ver-
zicht - in diesem Fall auf Zeit.

 

Seit 1998 werden von der WR-O die aktuellsten Trends, die neuesten Infos und die besten Tipps
in WR-O Online-Magazinen veröffentlicht  

Herausgeber

Manfred Gebhardt
Hauerstraße 24
92224 AMBERG

WR-O Magazin seit 1998

Die Aktuellsten Trends
Die Neuesten Infos
Die Besten Tipps

Weitere Projekte

DieAnzeige 2018
Die Anzeige Magazin
 Die Anzeige.info

Die Anzeige
auf facebook

facebook

da-logo351All rights reserved: “Die Anzeige” © Manfred Gebhardt, 92224 Amberg,
Hauerstraße 24  - 1998 - 2017
- e-Post manfred.gebhardt@dieanzeige.info

WR-O Trends   Hubert Burda Media   Bademodentrends   Must-haves   Volocopter   Gartenparadies   CosmosDirekt   Villeroy & Boch   NORMA   MHP   Groupon   NEUTRINO   SONO MOTORS   InnoTruck   Kreuzfahrten   PRIMAVERA   Tregren   Blumenbüro   Halberstadt   Weimar   Hannover   Impressum 
medi_weihnachten_12-17

Lymphödeme, Lipödeme – Kompression hilft

mv550-IM-Office-0891

Ödemtherapie in Rosa, Lila und mit neuen Funktionen - weiterlesen

stadt-amberg

Amberg –
erfrischend
anders

Amberg_6-18_06

In der Stadt ist das ganze Jahr über viel los weiterlesen

Blumenbüro

Üppige Blüten
und sanfte Pastellfarben

Sommer, Sonne, Heiterkeit - herrliche Sommer-
bouquets
mit Pfingstrosen
weiterlesen

bunter%20Pfingstrosenstrau%DF1

 Auf WR-O Tipps | Neu am Kiosk

Neu am Kiosk

MADAME

Israelischer Dirigent Omer:
Meir Wellber
in "MADAME":

"Fake-Toleranz führt
zu Extremismus" weiterlesen


cosmo_Cover-D_7

Model Bella Hadid in "COS-
MOPOLITAN":
"Alles, was
man nicht mit halber Arsch-
backe machen kann und was
einen Adrenalinkick gibt, ist
mein Ding!" weiterlesen

"Twitter-Mönch" Haemin Sunim
 in

happinez_20180000518871

 "Glaub nicht
alles, was du
 denkst"

weiterlesen

Victoria's-
Secret-Engel
Adriana Lima
exklusiv in:

joy-20180000780378

"Ich gehe nie
ohne Lippenstift
 aus dem Haus!
"
weiterlesen