wr-ologo18
WR-O-Trends
WR-O-Infos
WR-O-Tipps

   WR-O  Trends | Infos | Tipps
20 Jahre die aktuellsten Trends . die neuesten Infos . die besten Tipps aus der WR-O Amberg

InnoTruck

InnoTruck geht mit dem Wissenschaftsjahr 2018 auf Tour

Neue Ausstellung zeigt Arbeitswelten der Zukunft

innotruckBerlin (ots|wro) - Zum Beginn des zweiten Tourjahres wird der rollende Innovationsbot-
schafter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit einer Sonder-
ausstellung zum neuen Wissenschaftsjahr durch Deutschland reisen. Das Obergeschoss
des doppelstöckigen Ausstellungsfahrzeugs zeigt ab sofort mit Hightech-Exponaten und multimedialen Präsentationen,
welchen Einfluss Technologien auf die Arbeitswelt der Zukunft haben werden. Am Futurium in Berlin war Bundesministe-
rin Johanna Wanka die erste Besucherin, die sich im Obergeschoss des Trucks informierte.

Seit dem Frühjahr 2017 tourt der InnoTruck durch
die Republik, um Bürgerinnen und Bürger zum
Dialog über den Nutzen und die Bedeutung von
technischen Innovationen einzuladen. 57 Stand-
orte hat das Ausstellungsfahrzeug seither besucht
und dabei alleine im vergangenen Jahr fast 60.000
Gäste empfangen. Mit dem Auftakt am Montag,
19. Februar, in Berlin
ist die Initiative InnoTruck
ab sofort als fester Partner des Wissenschaftsjah-
res mit einer Sonderausstellung zum Thema "Ar-
beitswelten der Zukunft" unterwegs.

Als erste Besucherin erkundete Bundesministerin
Johanna Wanka beim Tour-Stopp am Futurium
die neue Ausstellung im Obergeschoss des Inno
Trucks gemeinsam mit einer Schulklasse. Zu se-
hen bekamen sie dabei, wie das Wissenschaftsjahr
im Fahrzeugobergeschoss anhand von sechs un-
terschiedlichen Themen- und Exponatstelen vor-
gestellt wird. Ziel der BMBF-Initiative ist es, bei
ihren Tour-Stopps die Aufmerksamkeit der Öf-
fentlichkeit auf die Frage zu lenken, wie Innova-
tionen in der Arbeitswelt vorangetrieben werden
sollen, um aus dem technischen Fortschritt den
größtmöglichen Nutzen für die Menschen zu zie-

innotruck_Bild1

Bundesministerin Johanna Wanka (2.v.l.) gab im InnoTruck den Auftakt zum Wissen-
schaftsjahr 2018. Mit dabei waren Klaus Bengler, Präsident der Gesellschaft für Arbeitswis-
senschaft (GfA), Antje Boetius, Vorsitzende des Lenkungsausschusses von Wissenschaft im
Dialog (WiD) und Henning Kagermann, Präsident von acatech - Deutsche Akademie der
Technikwissenschaften (v.l.n.r.). Foto: BMBF-Initiative InnoTruck.
Bild: obs/Initiative
InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

innitruck_Bild2

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka erkundete mit
Schülerinnen und Schülern die neue Ausstellung im Inno
Truck.
Foto: BMBF-Initiative InnoTruck

hen. Für Besucherinnen und Besucher finden im Truck Führungen mit den
wissenschaftlichen Mitarbeitern statt und Schülergruppen können bei Work-
shops selbst experimentieren.

InnoTruck-Ausstellung zeigt Technik
für die Arbeitswelten der Zukunft

Was etwa der Begriff 'Big Data' bedeutet und wie sich damit schon heute Ar-
beitsabläufe beschleunigen und vereinfachen lassen, wird mit einem 3D-Hand-
scanner veranschaulicht, der in der Industrie zur Vermessung von Bauteilen
verwendet wird. Wie die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Roboter
künftig sicher und effizient gestaltet werden kann, zeigt ein Dashboard mit
Beispielen aus dem Future Work Lab der Fraunhofer-Gesellschaft. Und über
die Rolle der Digitalisierung im Arbeitsleben können sich Besucherinnen und
Besucher am Beispiel einer Datenbrille informieren, die im industriellen All-
tag auf einem OLED-Display wichtige Hilfestellungen anbietet.

Außerdem zeigen interaktive Anwendungen, wie soge-
nannte 'Serious Games' für die Aus- und Weiterbildung
in der Medizin oder im Handwerk eingesetzt werden
können und mit einem Quiz entdecken alle Interessier-
ten auf spielerische Weise, warum RFID-Chips ein unver-
zichtbarer Bestandteil der Industrie 4.0 sind. Ein großer
Anziehungspunkt vor allem für Jugendliche war im zu-
rückliegenden Jahr bereits die Virtual Reality-Lounge
im Obergeschoss des InnoTrucks. Mit neuen Inhalten
können Nutzer hier künftig E-Learning-Formate für die
berufliche Praxis auf VR-Basis testen oder eine virtuelle
Maschinensimulation durchspielen.

Gemeinsam
für Wissenschaft begeistern

Das Wissenschaftsjahr will Bürgerinnen und Bürger für
aktuelle Fragen der Forschung begeistern, sie mit Wissen-
schaftlern zusammenzubringen und gemeinsam Lösun-
gen finden. Zu diesem Zweck finden im Verlauf des Jah-
res 2018 in ganz Deutschland gemeinsame Dialog- und
Informationsveranstaltungen sowie Citizen Science-Pro-
jekte mit Partnern aus Wissenschaft, Bildung und Wirt-
schaft statt. Über aktuelle Termine informiert stets die
Website www.wissenschaftsjahr.de

Der InnoTruck setzt die Auftaktwoche zum Wissen-
schaftsjahr im Anschluss an den Besuch in Berlin direkt
mit weiteren Station fort: am Mittwoch, 21.02., bei der
Bildungsmesse didacta in Hannover und von Freitag bis
Montag, 23.-26.02., bei der DASA Arbeitswelt Ausstel-
lung in Dortmund.

Wie sieht ein Besuch im #InnoTruck eigentlich aus? Für alle Neugierigen haben
wir ein paar Eindrücke unserer mobilen Erlebniswelt rund um Wissenschaft und
Technik zusammengeschnitten. Video: obs/ImmoTruck

 

InnoTruck kostenfrei buchen

Kommunen, Schulen, Hochschulen, Unternehmen, Forschungsinstitu-
te und andere Einrichtungen, die sich am öffentlichen Dialog über Zu-
kunftstechnologien beteiligen wollen, können den InnoTruck kosten-
frei buchen und selbst Veranstaltungspartner werden. Interessenten
müssen hierzu einfach das Online-Anfrageformular unter www.inno
truck.de
ausfüllen oder sie können sich telefonisch direkt an das Tou-
renmanagement der projektverantwortlichen Agentur unter 09126
275-255 wenden. 

Seit 1998 werden von der WR-O die aktuellsten Trends, die neuesten Infos und die besten Tipps
in WR-O Online-Magazinen veröffentlicht  

Herausgeber

Manfred Gebhardt
Hauerstraße 24
92224 AMBERG

WR-O Magazin seit 1998

Die Aktuellsten Trends
Die Neuesten Infos
Die Besten Tipps

Weitere Projekte

DieAnzeige 2018
Die Anzeige Magazin
 Die Anzeige.info

Die Anzeige
auf facebook

facebook

da-logo351All rights reserved: “Die Anzeige” © Manfred Gebhardt, 92224 Amberg,
Hauerstraße 24  - 1998 - 2017
- e-Post manfred.gebhardt@dieanzeige.info

WR-O Trends   Hubert Burda Media   Bademodentrends   Must-haves   Volocopter   Gartenparadies   CosmosDirekt   Villeroy & Boch   NORMA   MHP   Groupon   NEUTRINO   SONO MOTORS   InnoTruck   Kreuzfahrten   PRIMAVERA   Tregren   Blumenbüro   Halberstadt   Weimar   Hannover   Impressum 
medi_weihnachten_12-17

Lymphödeme, Lipödeme – Kompression hilft

mv550-IM-Office-0891

Ödemtherapie in Rosa, Lila und mit neuen Funktionen - weiterlesen

stadt-amberg

Amberg –
erfrischend
anders

Amberg_6-18_06

In der Stadt ist das ganze Jahr über viel los weiterlesen

Blumenbüro

Üppige Blüten
und sanfte Pastellfarben

Sommer, Sonne, Heiterkeit - herrliche Sommer-
bouquets
mit Pfingstrosen
weiterlesen

bunter%20Pfingstrosenstrau%DF1

 Auf WR-O Tipps | Neu am Kiosk

Neu am Kiosk

MADAME

Israelischer Dirigent Omer:
Meir Wellber
in "MADAME":

"Fake-Toleranz führt
zu Extremismus" weiterlesen


cosmo_Cover-D_7

Model Bella Hadid in "COS-
MOPOLITAN":
"Alles, was
man nicht mit halber Arsch-
backe machen kann und was
einen Adrenalinkick gibt, ist
mein Ding!" weiterlesen

"Twitter-Mönch" Haemin Sunim
 in

happinez_20180000518871

 "Glaub nicht
alles, was du
 denkst"

weiterlesen

Victoria's-
Secret-Engel
Adriana Lima
exklusiv in:

joy-20180000780378

"Ich gehe nie
ohne Lippenstift
 aus dem Haus!
"
weiterlesen