wr-ologo18

Neue Apps
RISER PRO:

riser-pro_574072668

Smarte
 Routen-
berechnung fürs
 Motorrad
mehr

WR-O-Trends
WR-O-Infos
WR-O-Tipps

   WR-O  Trends | Infos | Tipps
20 Jahre die aktuellsten Trends . die neuesten Infos . die besten Tipps aus der WR-O Amberg

Sie sind hier: WR-O Trends | Volocopter

VOLOCOPTER

Infrastruktur für Lufttaxi-Großbetrieb in Städten

Bruchsal (ots|wat) - Volocopter, Pionier in
der Entwicklung von Lufttaxis, stellte
heute seine Vision für die Infrastruktur
von urbanen Lufttaxis vor. Das Konzept
integriert Lufttaxis in existierende Nah-
verkehrsstrukturen und bietet schon ab
der ersten Punkt-zu-Punkt-Verbindung
zusätzliche Mobilität für bis zu 10.000
Passagiere pro Tag. Mitgründer Alex Zo-
sel erwartet, dass die ersten vollaus-
gebauten Volocopter-Lufttaxi-Systeme
bereits in 10 Jahren Realität sein werden.
Mit Dutzenden Volo-Hubs und Volo-
Ports in einer Stadt bringen sie bis zu
100.000 Passagiere pro Stunde an ihr
Ziel.

Volocopter sind emissionsfreie, elektrisch ange-
triebene Fluggeräte, die senkrecht starten und
landen. Sie bieten besonders hohe Sicherheit, da
alle kritischen Flug- und Steuerelemente redun-
dant verbaut sind. Volocopter basieren auf Droh-
nen-Technologie, aber so leistungsstark, dass

04_Volo_Hub_InnerCity_Traffic

Volocopter, Pionier in der Entwicklung von Lufttaxis, stellte heute seine Vision
für die Infrastruktur von urbanen Lufttaxis vor. Das Konzept integriert Lufttaxis in exis-
tierende Nahverkehrsstrukturen und bietet schon ab der ersten Punkt-zu-Punkt-Verbin-
dung zusätzliche Mobilität für bis zu 10.000 Passagiere pro Tag. Mitgründer Alex Zosel
erwartet, dass die ersten vollausgebauten Volocopter-Lufttaxi-Systeme bereits in 10 Jah-
ren Realität sein werden. Mit Dutzenden Volo-Hubs und Volo-Ports in einer Stadt bringen
sie bis zu 100.000 Passagiere pro Stunde an ihr Ziel.
Bild: obs/Volocopter GmbH/
Volocopter.com00

zwei Menschen in jedem Volocopter Platz finden
und bis zu 27 Kilometer fliegen können. Das Karlsruher Unterneh-
men zeigte wiederholt, dass der Volocopter sicher fliegt - zuletzt in
Dubai und Las Vegas. "Unsere Ambitionen beschränken sich nicht
darauf, nur das Fluggerät zu entwickeln", sagt Florian Reuter, Ge-
schäftsführer der Volocopter GmbH. "Wir arbeiten am ganzen Öko-
system, denn wir wollen urbane Lufttaxidienste auf der ganzen
Welt etablieren. Das beinhaltet die physische sowie die digitale
Infrastruktur, um das gesamte System zu verwalten."

Das Konzept zeigt die notwendige Infrastruktur, um ein flächen-
deckendes Lufttaxi-Netzwerk in Megacities zu betreiben. Es be-
steht aus Volo-Hubs und Volo-Ports. Volo-Hubs ähneln Gondelsta-
tionen, an denen alle 30 Sekunden Volocopter landen und starten
können. Nach der Landung wird der Volocopter ins Innere des Vo-
lo-Hubs befördert. Passagiere steigen geschützt von Wind und Wet-
ter aus. In einem abgegrenzten Bereich wechseln Roboter die Ak-
kus automatisch, bevor der Volocopter zur Einstiegszone weiter-
fährt. Volo-Hubs sind der Schlüssel, um die Kapazitäten eines Volo-
copter-Infrastruktursystems substantielle zu vergrößern. Neben
den geschützten Ein- und Ausstiegsbereichen bieten sie ausrei-
chend Platz, um alle in der Stadt betriebenen Volocopter einzupar-
ken sowie die Infrastruktur zum Laden der Akkus und zur War-
tung der Volocopter.

Volo-Ports wiederum erweitern das Volo-Hubs-System, indem sie
direkten Zugang zu beispielsweise einem Unternehmen, einem Ein-
kaufszentrum, Hotel oder Bahnhof bieten. Sie kommen ohne Lade-
und Parkinfrastruktur aus und sind somit viel einfacher zu bauen.
Jeder Heliport kann mit kleinen Modifikationen auch als Volo-Port
dienen.

"Wir gehen davon aus, dass jedes Lufttaxi-System mit einer einzel-
nen Punkt-zu-Punkt-Verbindung beginnt und Schritt für Schritt in
ein System mit zig Volo-Hubs und Volo-Ports in der Stadt wächst",
sagt Alex Zosel. "Wenn das System voll in Betrieb ist, wird ein Flug


zum Treffen nicht viel teurer sein als eine Taxifahrt - sehr wohl
aber schneller."

Das Unternehmen spezialisiert seine Fluggeräte auf die Flugmission
in Innenstädten. Volocopter fliegen unglaublich stabil, manövrieren
sicher durch Mikroturbulenzen um Hochhäuser und bieten den Pas-
sagieren einen angenehmen Flug. Der Geräuschpegel der Rotoren-
bewegung ist so niedrig, dass man den Volocopter auf 100 Meter
Höhe beim üblichen Stadtgeräuschpegel nicht mehr wahrnehmen
kann. Dank seines elektrischen Antriebs ist der Volocopter während
des Flugs emissionsfrei. Die Themen Lärm und Abgase sind von
zentraler Bedeutung, um die Akzeptanz der Bevölkerung für ein
neues Transportsystem zu gewinnen.

Über Volocopter

Volocopter ist weltweit führend bei der Entwicklung von senkrecht-
startenden, voll-elektrischen Multikoptern (eVTOL) als Lufttaxi.
Die technische Plattform ist äußert flexibel und lässt den pilotierten,
ferngesteuerten und voll-autonomen Flugbetrieb zu. Darüber hin-
aus sorgt das einzigartige Konzept aufgrund seiner hohen Redun-
danz aller kritischen Komponenten für extreme Sicherheit. Bereits
2011 schrieb das Unternehmen Luftfahrtgeschichte mit dem be-
mannten Flug des weltweit ersten, rein elektrischen Multicopter.
Seitdem setzte das junge Unternehmen weitere Meilensteine: 2016
erhielt Volocopter die vorläufige Verkehrszulassung durch die deut-
sche Luftfahrtbehörde für einen 2-Sitzer Volocopter und 2017 zeig-
te das Luftfahrt-Startup den ersten voll autonomen Flug eines
Lufttaxis im urbanen Raum in Zusammenarbeite mit der RTA Du-
bai. Die Gründer Stephan Wolf und Alexander Zosel haben mittler-
weile ein schlagkräftiges Team von erfahrenen Managern wie CEO
Florian Reuter und CTO Jan-Hendrik Boelens um sich versammelt.
Damit wurden die Weichen für das weitere Wachstum des Unter-
nehmens gestellt. Daimler, Intel und Lukasz Gadowski sind einige
der Investoren des Unternehmens.

Seit 1998 werden von der WR-O die aktuellsten Trends, die neuesten Infos und die besten Tipps
in WR-O Online-Magazinen veröffentlicht  

Herausgeber

Manfred Gebhardt
Hauerstraße 24
92224 AMBERG

WR-O Magazin seit 1998

Die Aktuellsten Trends
Die Neuesten Infos
Die Besten Tipps

Weitere Projekte

DieAnzeige 2018
Die Anzeige Magazin
 Die Anzeige.info

Die Anzeige
auf facebook

facebook

da-logo351All rights reserved: “Die Anzeige” © Manfred Gebhardt, 92224 Amberg,
Hauerstraße 24  - 1998 - 2017
- e-Post manfred.gebhardt@dieanzeige.info

WR-O Trends   Mode Trends   Volocopter   Gartenparadies   CosmosDirekt   Villeroy & Boch   NORMA   MHP   Groupon   NEUTRINO   SONO MOTORS   InnoTruck   Kreuzfahrten   PRIMAVERA   Tregren   Blumenbüro   GIESSWEIN   Halberstadt   Weimar   Hannover   Sparkling Gold   mydays   Amberg   Sankt Englmar   Landal   Impressum 

Neu am Kiosk

SHAPE_06

mehr lesen

Sky1

Das neue
Sky:

Das beste
Entertainment-
Erlebnis
 aller Zeiten

weiterlesen